Shining Sunday

Hello „shining Sunday“!

05:30 Tagwach! Eli und Stefan wanken schlaftrunken zum z’Morgefasse. Eli hüpft in den Neopren und macht sich bereits mit dem Shuttlebus auf den Weg zum Schwimm-Massenstart. Stef nimmt’s ein bisschen gemütlicher. Er muss ab 7:45 Uhr beim Strandbad Thun auf den Ausstieg von Eli warten.

Da kommt sie schon! Der Wechsel Schwimmen / Inlinen klappt hervorragend. Stef übergibt später an Dani, der heute mit 128 km Radrennstrecke den heftigsten Beitrag leisten muss. Nach unglaublich schnellen 4:18 übergibt Dani dem bereits feurig wartenden Biker Thomas den Chip und das GPS, der wiederum schickt nach schneller Fahrt Petra auf die 19 km Jogg- und Schlussstrecke.

Um 18 Uhr blicken wir erwartungsvoll dem Gelände entlang, wo wir unsere Schlussläuferin Petra erwarten.

Heyaaaahhh… da kommt sie auch schon daher gerannt, begleitet von Thomas und Dani. Für den Schlussspurt reihen sich Eli und Stef ein… yeeeaaahh, ab durch’s Ziel, it’s done, der Jubel und die Freude ist gross!!!

Nach 24 Stunden und 15 Minuten, schliessen wir den herrlichen Event ohne Zwischenfälle, gesund und in guter Laune ab.

Das tolle Teamerlebnis wird durch einen feinen Z’Nacht in der Innenstadt von Thun abgerundet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: